Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 30 Min
Fertig in: 30 Min
Je Portion : 2659 kJ, 635 kcal, 75 g Kohlenhydrate, 25 g Eiweiß, 26 g Fett, 120 mg Cholesterin, 7 g Ballaststoffe

Für die Nudeln und Garnelen:

  • 200 g Garnelen
  • 400 g Spaghetti
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 60 g Zwiebeln
  • 250 g Spinat
  • 1 EL Olivenöl, kalt gepresst

Für die Sahnesauce:

  • 250 ml Sahne
  • 1 EL Petersilie, fein geschnitten
  • Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

  1. Garnelenschwänze auftauen. Die Garnelenschwänze auf der Unterseite mit einer Schere einschneiden. Die Schale bis auf das letzte Segment mit dem Schwanzfächer rundherum mit den Fingern ablösen. Inzwischen die Nudeln im kochenden Salzwasser nach Packungsanleitung al dente kochen, abgießen und abtropfen lassen.
  2. Für die Sauce Sahne in einem Topf in 5 Minuten etwas einkochen lassen. Mit Petersilie, Salz und Pfeffer würzen.
  3. Knoblauch und Zwiebeln schälen und beides fein hacken. Den Spinat verlesen, die Stiele entfernen, gründlich waschen und in einem Sieb abtropfen lassen.
  4. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelenschwänze von allen Seiten braten, salzen und pfeffern. Knoblauch und Zwiebeln zugeben und kurz mit braten. Spinat zufügen und gerade eben zusammenfallen lassen.
  5. Die Nudeln dazugeben und alles vorsichtig miteinander mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Sauce mit den Nudeln mischen, nochmals abschmecken und sofort servieren.