Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 40 Min
Fertig in: 55 Min
Je Portion : 1432 kJ, 342 kcal, 3 g Kohlenhydrate, 22 g Eiweiß, 27 g Fett, 94 mg Cholesterin, 4 g Ballaststoffe

Menge, Artikel:

  • 12 große Champignons
  • 80 g Zwiebeln
  • 2 EL Olivenöl, kalt gepresst
  • 250 g Hackfleisch vom Rind
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Paprika, edelsüß
  • 1 Prise Kreuzkümmel (Cumin), gemahlen
  • 2 EL Petersilie
  • 40 g Pinienkerne
  • 1 Eigelb
  • Öl für die Form

Zubereitung:

  1. Die Champignons putzen.
  2. Die Stiele der Pilze herausdrehen und in feine Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und fein hacken.
  3. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin glasig anschwitzen. Die kleingeschnittenen Pilzstiele hinzufügen und dünsten, bis fast alle Flüssigkeit verdampft ist. Das Hackfleisch dazugeben. Den Knoblauch schälen, fein hacken und ebenso untermischen. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Kreuzkümmel würzen und alles 5 Minuten unter Rühren dünsten, vom Herd nehmen.
  4. Petersilie, Pinienkerne und Eigelb unter das Hackfleisch mischen. Pilz-Hackfleisch-Mischung in die Pilzköpfe füllen.
  5. Eine Auflaufform mit Öl auspinseln, die gefüllten Pilzköpfe hineinsetzen und mit dem restlichen Olivenöl beträufeln. Die Champignons im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 180 Grad) auf der mittleren Schiene 10-15 Minuten garen.

Beilagentipp:

Dazu passt ein gemischter Salat und neue Pellkartoffeln mit einem Kräuterdip.