Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 20 Min
Fertig in: 35 Min
Je Portion : 1846 kJ, 441 kcal, 43 g Kohlenhydrate, 26 g Eiweiß, 18 g Fett

Für den deftigen Kaiserschmarren:

 

  • 4 Eier
  • 0,5 TL Salz
  • 1 EL Rohrohrzucker
  • 200 g Traubenkern-Dinkel-Vollkorn-Mehl
  • 150 ml Mineralwasser, classic
  • 150 ml Milch
  • 2 Schalotten
  • 1 Handvoll Tomaten, getrocknet
  • 2 EL Traubenkernöl
  • 50 g Alpkäse

 

Für den Rosenkohl mit Speck:

 

  • 500 g Rosenkohl
  • 1 Schalotte
  • 50 g Speck
  • 2 Karotten
  • 1 TL unbehandelte Orange, davon die abgeriebene Schale
  • Salz
  • Pfeffer

 

Zubereitung:

 

Für den deftigen Kaiserschmarren:

 

  1. Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Eier mit Salz und Zucker schaumig rühren.
  3. Mehl mit Wasser und Milch verrühren, sodass keine Klumpen mehr zu sehen sind. Die Eimasse mit dem Spatel unterheben.
  4. Schalotte in kleine Würfel schneiden und zusammen mit den Tomaten in Öl goldgelb andünsten. Den Grundteig über den Schalotten verteilen und bei mittlerer Hitze 2 Minuten anbraten. Mit dem gehobelten Käse bestreuen und 10 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Dabei den Pfannengriff mit Alufolie umwickeln.
  5. Den Schmarren auf einen Teller stürzen, mit zwei Holzspateln in Stücke reißen, in der Pfanne nochmals kurze Zeit nachbraten und dazu das Rosenkohlgemüse servieren.

 

Rosenkohl mit Speck:

 

  1. Rosenkohl halbieren und zusammen mit der Schalotte in feine Streifen schneiden.
  2. Speck in einer Pfanne bei mittlerer Temperatur anbraten, bis das Fett austritt. Schalotten zugeben und glasig dünsten. Zwischenzeitlich die Möhre grob raspeln.
  3. Rosenkohl und Möhre zu den Schalotten geben und 10 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Mit den übrigen Zutaten abschmecken.