Zutaten für: 6 Portionen
Zubereitungszeit: 35 Min
Fertig in: 70 Min
Je Portion : 1838 kJ, 439 kcal, 10 g Kohlenhydrate, 28 g Eiweiß, 32 g Fett, 160 mg Cholesterin, 5 g Ballaststoffe

Zutaten:

Für den Auflauf:
• 500 g Hackfleisch, gemischt
• 80 g Zwiebeln
• Salz, Pfeffer
• 2 TL Paprikapulver, edelsüß
• 2 Zweige Petersilie
• 2 Eier
• 1 EL Paniermehl
• 20 g Hartkäse, gerieben
• 500 ml Fleischbrühe
• 800 g Weißkohl
• 1 EL Kümmel
• 100 g Speck, durchwachsen, geräuchert

Für den Guss:
• 200 g Sauerrahm
• 50 g Hartkäse, gerieben

 

Zubereitung:

1. Das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Die Zwiebeln schälen, würfeln und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Petersilienblättchen von den Zweigen zupfen und fein hacken. Petersilie, Eier, Semmelbrösel und geriebenen Käse zum Fleisch geben. Alles verkneten und daraus kleine Bällchen von etwa 3 cm Durchmesser formen.
2. Die Fleischbrühe zum Kochen bringen. Die Bällchen etwa 3 Minuten darin ziehen lassen. Herausnehmen und warm stellen.
3.Weißkohl putzen, vierteln, Strunk entfernen und in dünne Streifen schneiden, in die Fleischbrühe geben, mit Salz und Kümmel würzen und 15 Minuten garen.
4.Den Speck in kleine Würfel schneiden und in der Auflaufform auf dem Herd einige Minuten anrösten.
5. Den Kohl mit etwas Brühe in die Form füllen und mit den Speckwürfeln vermischen. Die Fleischbällchen darauf geben.
6. Sauerrahm mit dem geriebenen Käse verrühren und über die Bällchen gießen. Den Auflauf im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 35 Minuten backen.