Zutaten für: 2 Portionen
Zubereitungszeit: 10 Min
Fertig in: 30 Min
Je Portion : 1687 kJ, 403 kcal, 34 g Kohlenhydrate, 24 g Eiweiß, 17 g Fett, 21 mg Cholesterin

Zutaten:

  • 1 Paprika, rot
  • 500 g Sauerkraut
  • 1 walnussgroßes Stück Ingwer
  • 6 Datteln
  • 2 EL Rapsöl, kalt gepresst
  • 250 g Gemüsemischung
  • 1 Karotte
  • 100 g Lauch
  • 100 g Sellerie
  • 1 EL Thymian
  • 0,5 Tasse Linsen, rot
  • einige Tropfen Tabasco
  • 0,5 TL Zimt
  • 2 Tassen Gemüsebrühe
  • 1 EL Dijon Senf mit Honig
  • 4 Scheiben Kasseler ohne Knochen
  • Pfeffer
  • Salz
  • 3 EL Petersilie

 

Zubereitung:

  1. Paprika in Streifen schneiden, Sauerkraut in 4 cm lange Abschnitte schneiden, Ingwer ganz fein schneiden. Datteln fein würfeln.
  2. 1 TL Rapsöl in die Pfanne geben, mit dem Pinsel verstreichen und das Öl erwärmen – 1 Tropfen Wasser sollte darin brutzeln. Paprika, mit Gemüsemischung, Karotte, Lauch, Sellerie, 1 TL Thymian, Ingwer, Linsen und Sauerkraut (vom Sauerkraut eine Handvoll Kraut zurückstellen) nacheinander in die Pfanne geben und unter Rühren bei mittlerer Hitze 5 Minuten anbraten.
  3. Tabasco, Datteln und Zimt zugeben und mit Gemüsebrühe ablöschen.
  4. Senf mit restlichem Öl und Thymian verrühren. Die Kasslerscheiben auf die Krautpfanne legen, mit dem Senf-Öl-Gemisch bestreichen und alles in der geschlossenen Pfanne 15 Minuten garen.
  5. Anschließend die Pfanne mit Salz und Pfeffer abschmecken und das ungegarte Sauerkraut und die Petersilie unterheben.