Zutaten für: 2 Portionen
Zubereitungszeit: 25 Min
Fertig in: 25 Min
Je Portion : 3178 kJ, 759 kcal, 60 g Kohlenhydrate, 36 g Eiweiß, 40 g Fett, 83 mg Cholesterin, 7 g Ballaststoffe

Zutaten:

Für den Fisch:

 

  • 250 g Lachsfilet
  • 100 g Couscous
  • Salz
  • 1 Beutel KNORR FIX für Lachs-Sahne Gratin
  • 250 ml RAMA Cremefine zum Kochen 15%
  • 2 EL Dill, gehackt
  • 0,5 Zitrone, unbehandelt

 

Für den Salat:

 

  • 250 g Rote Bete (vakuumverpackt), gegarte geschälte
  • 1 EL weißer Balsamico Essig
  • 1 TL Honig
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Petersilie, gehackt

 

Zubereitung:

 

  1. Lachsfilet auftauen lassen. Couscous nach Packungsanweisung mit 150 ml leicht gesalzenem, kochendem Wasser in einer Schüssel mischen. 5 Minuten quellen lassen.
  2. Beutelinhalt KNORR Fix Lachs-Sahne Gratin mit RAMA Cremefine verrühren. Zitrone heiß abwaschen, mit Küchenpapier trocken reiben und die Schale zur Sauce reiben. Zitronenhälfte auspressen. Lachs trocken tupfen, mit Zitronensaft beträufeln und in eine Auflaufform geben. Sauce über den Fisch verteilen.
  3. Couscous mit den Kräutern mischen, auf den Fisch verteilen und dabei leicht andrücken. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 175 °C) ca. 25 Minuten garen.
  4. Für den Salat Rote Bete in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Essig mit Olivenöl und Honig verrühren, Rote Bete zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie untermischen.

Variationstipp:

Statt des Rote Bete Salates passt auch gut Lauchgemüse oder ein rotes Linsengemüse.