Zutaten für: 6 Portionen
Zubereitungszeit: 45 Min
Fertig in: 45 Min
Je Portion : 3186 kJ, 761 kcal, 73 g Kohlenhydrate, 19 g Eiweiß, 40 g Fett, 40 mg Cholesterin, 31 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Für die Kürbiscremesuppe:

 

  • 2 Zwiebeln, rot, kleingeschnitten
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 20 g Ingwer
  • 1 kg Hokkaido-Kürbis
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 Limette, unbehandelt, davon Saft und Schale
  • 1,2 Liter Gemüsebrühe
  • 1 Mango

 

Für die gerösteten Kerne:

 

  • 30 g Kürbiskerne
  • 1 EL Cayennepfeffer
  • 1 TL Rapsöl

 

Zubereitung

 

  1. Für die Kürbissuppe die Zwiebeln pellen, den Strunk herausschneiden und grob würfeln. Die Knoblauchzehe und den Ingwer von der Schale befreien und in feine Scheiben schneiden. Den Kürbis unter fließendem Wasser abspülen, halbieren, mit einem Esslöffel das Kerngehäuse entfernen und in 1×1 cm große Würfel schneiden.
  2. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer mit ausreichend Rapsöl in einen hohen Topf geben und bei mittlerer Hitze anschwitzen.
  3. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer mit ausreichend Rapsöl in einen hohen Topf geben und bei mittlerer Hitze anschwitzen.
  4. Die Suppe abgedeckt ca. 25-30 Minuten leicht köcheln lassen. Gelegentlich umrühren.
  5. Währenddessen die Mango schälen, mit einem Messer am Kern entlang halbieren und das Fruchtfleisch nach Ablauf der Kochzeit zur Suppe geben.
  6. Die Suppe nun pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen und auf niedriger Hitze warmhalten. Sollte die Suppe zu dick sein, vor dem Würzen einfach mit etwas Wasser oder Brühe verdünnen.
  7. Für die scharfen Kerne den Ofen auf 180°C vorheizen, die Kerne zusammen mit dem Rapsöl und dem Cayennepfeffer in einer Schale mischen und auf einem Backblech für ca. 8 Minuten im Backofen rösten. Die fruchtige Suppe mit den Kernen servieren.