Zutaten für: 6 Portionen
Zubereitungszeit: 25 Min
Fertig in: 1 Stunde 15 Min
Je Portion : 2571 kJ, 614 kcal, 77 g Kohlenhydrate, 30 g Eiweiß, 19 g Fett, 52 mg Cholesterin, 2 g Ballaststoffe

Zutaten:

  • 80 g Zwiebeln
  • 100 g Karotten
  • 80 g Staudensellerie
  • 80 g Schinken, roh
  • 3 EL Olivenöl, kalt gepresst
  • 400 g Hackfleisch vom Rind
  • 30 g Tomatenmark
  • 125 ml Rotwein, trocken
  • 125 ml Rinderfond
  • 1 TL Petersilie
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Rosmarin
  • 1 TL Basilikum
  • 500 ml Tomaten, passiert
  • Salz
  • 1 Chili
  • 600 g Fettuccine
  • Parmesan

 

Zubereitung:

  1. Zwiebeln, Karotten und Sellerie schälen bzw. putzen und alles fein würfeln. Den Schinken in feine Würfel schneiden. Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken. Chili von den Samen und Scheidewänden befreien und fein schneiden.
  2. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln, Karotten und Sellerie darin anschwitzen, das Hackfleisch und den Schinken zugeben, unter Rühren krümelig braten. Tomatenmark unterrühren und kurz mitbraten. Den Rotwein angießen und etwas einreduzieren lassen. Rinderfond, Kräuter, Tomaten, Salz, Pfeffer und die klein geschnittene Peperoncini zufügen. Alles 50 Minuten leise köcheln lassen, evtl. noch etwas Rinderfond angießen. Nochmals abschmecken.
  3. Die Fettuccine in genügend kochendem gesalzenen Wasser al dente kochen, abseihen und gut abtropfen lassen, auf vorgewärmten Tellern anrichten, die Sauce darauf geben und nach Belieben mit gehobeltem Grana Padano bestreuen und servieren.