Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 35 Min
Fertig in: 35 Min
Je Portion : 758 kJ, 181 kcal, 6 g Kohlenhydrate, 14 g Eiweiß, 11 g Fett

Zutaten:

 

  • 85 g Champignons
  • 85 g Zucchini
  • 85 g Karotten
  • 85 g Chinakohl
  • 85 g Paprika
  • 80 g Zuckerschoten
  • 1 kleine Zwiebel
  • 200 g Hähnchenbrustfilets
  • 2 EL Erdnussöl
  • 1 EL Teriyaki-Marinade
  • 1 EL Sojasauce, hell
  • 1 EL Süß-Saure Sauce (Fertigprodukt)

 

Zubereitung:

  1. Gemüse waschen und putzen. Champignons und Zucchini in Scheiben, Karotten, Paprika und Chinakohl in Streifen und Zwiebeln in Würfel schneiden. Die Zuckerschoten halbieren. Das Fleisch auf einem extra Brett in Streifen schneiden.
  2. Im Wok 1 EL Erdnussöl erhitzen, Fleisch bei starker Hlitze kurz anbraten, Teriyaki- und Sojasauce dazugeben. Fleisch aus dem Wok nehmen, zur Seite stellen und warm halten.
  3. Nun das Gemüse mit dem restlichen Öl anbraten. Dabei mit den Karotten, Paprika und Champignons beginnen, dann Zwiebeln zugeben und mit dem Chinakohl und Zuckerschoten abschließen. Das Gemüse nur bissfest garen, damit die Vitamine weitgehend erhalten bleiben.
  4. Hähnchenfleisch mit der Marinade wieder hinzufügen und erwärmen lassen. Mit der süßsauren Sauce abschmecken.

Beilagentipp:

Dazu Basmatireis oder Langkornreis servieren.

Variationstipp:

Sie können auch etwas Chili-Sauce nehmen, wenn sie es feuriger mögen. Alternativ zu Hähnchen können auch Garnelen oder Rindfleisch verwendet werden.