Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 45 Min
Fertig in: 45 Min
Je Portion : 2801 kJ, 669 kcal, 11 g Kohlenhydrate, 34 g Eiweiß, 55 g Fett, 117 mg Cholesterin, 6 g Ballaststoffe

Zutaten:

 

Für die Berner Würstel:

 

  • 8 Wiener Würstchen
  • 8 Scheiben Emmentaler
  • Pfeffer
  • 16 Scheiben Frühstücksspeck

 

Für den Speck-Kraut-Salat:

 

  • 600 g Weißkohl
  • 150 g Zwiebel
  • 60 g Speck, durchwachsen, geräuchert
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 2 EL Petersilie, fein geschnitten
  • 60 ml Weißweinessig
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 3 EL Pflanzenöl

 

Zubereitung:

 

  1. Die Wiener Würstchen der Länge nach einschneiden. Käse in 1 cm breite Streifen schneiden, Würstchen mit den Käsestreifen füllen und mit Pfeffer würzen. Würstchen mit je 2 Scheiben Speck umwickeln.
  2. Für den Salat Weißkohl putzen, vierteln, Strunk entfernen und in feine Streifen hobeln oder schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Speck ebenfalls würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Speck darin goldbraun braten. Petersilie untermischen, mit Essig ablöschen, aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Den Sud noch heiß über das Kraut gießen, Öl zufügen, leicht abkühlen lassen, dann kräftig durchkneten. Zugedeckt 30 Minuten ziehen lassen, nochmals abschmecken.
  3. Die Würstchen auf den vorgeheizten Grill legen und rundum kross braten.

4. Berner-Würstel mit dem Krautsalat anrichten. Traditionell werden dazu mittelscharfer Senf, Tomatenketchup und Pommes frites (z.B. EDEKA Backofen Frites Original) gereicht.