Zutaten für: 16 Stücke
Zubereitungszeit: 40 Min
Fertig in: 2 Stunden 45 min
Je Stück : 1369 kJ, 327 kcal, 35 g Kohlenhydrate, 4 g Eiweiß, 19 g Fett, 45 mg Cholesterin, 2 g Ballaststoffe

Zutaten

 

Für den Mürbeteig:

  • Menge Artikel
  • 125 g Weizenmehl
  • 125 g Haselnüsse, gemahlen
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Butter
  • 90 g Puderzucker
  • 1 Eigelb

Für den Belag:

  • Menge Artikel
  • 720 ml Apfelmus
  • 50 g Rohrohrzucker
  • 1 Päckchen Vanillepudding-Pulver

Für die Streusel:

  • Menge Artikel
  • 150 g Weizenmehl
  • 100 g Butter
  • 80 g Rohrohrzucker
  • 50 g Haselnüsse, gehackt

Außerdem:

  • Menge Artikel
  • Trockenerbsen zum Blindbacken
  • Puderzucker

 

Zubereitung

 

  1. Das Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben und mit den gemahlenen Haselnüssen gut vermischen. Eine Mulde in die Mitte drücken und das Salz, die kalte Butter in Stücken, den Puderzucker und das Eigelb hinein geben. Alles rasch zu einem glatten Mürbeteig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen und diese damit auslegen. Den Teig am Rand gut festdrücken, überstehende Ränder abschneiden. Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Die Form mit Backpapier auslegen, die Hülsenfrüchte einlegen. Bei 195 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 175 Grad) im vorgeheizten Backofen 20 Minuten vorbacken.
  3. Herausnehmen, Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen und den Boden auskühlen lassen.
  4. Das Apfelmark in eine Schüssel geben und mit dem Rohrohrzucker und dem Puddingpulver verrühren (evtl. fein pürieren).
  5. Apfelmark gleichmäßig auf dem Boden verteilen.
  6. Für die Streusel das Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben. Die kalte Butter in kleine Würfel schneiden. Rohrohrzucker und gehackte Haselnüsse und die Butterwürfel mit dem Mehl zwischen den Händen zu Streuseln zerreiben.
  7. Die Streusel gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen und bei 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad) ca. 45 Minuten backen.
  8. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Form entfernen, mit Puderzucker besieben und servieren.