Zutaten für: 4 Portionen 
Zubereitungszeit: 40 Min
Fertig in: 40 Min
Je Portion : 1934 kJ, 462 kcal19 g Kohlenhydrate, 24 gEiweiß, 33 g Fett, 59 mg Cholesterin, 7 g Ballaststoffe

Zutaten:

 

250 g Hühnerbrustfilets

1 EL Rapsöl

2 Zwiebeln, rot

0,5 TL Cayennepfeffer

750 ml Gemüsebrühe

250 g Kartoffeln, festkochend

3 Karotten

1 Paprika, rot

2 Rispentomaten

2 Knoblauchzehen

4 EL Erdnussbutter

100 g Erdnüsse

1 Chilischote

Salz, Pfeffer

2 Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten

 

Zubereitung:

 

  1. Die Hühnerbrust abwaschen, mit einem Küchentuch abtupfen, würfeln und in etwas Rapsöl scharf anbraten.
  2. Die Zwiebeln pellen, in feine Streifen schneiden und mit der Hühnerbrust anbraten.
  3. Den Cayennepfeffer hineingeben und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Die Kartoffeln und die Karotten schälen und in Würfel schneiden.
  4. Die Paprika putzen, entkernen und in Streifen schneiden. Die Tomaten vom Strunk befreien und vierteln. Das Gemüse in die Brühe geben und bei mittlerer Hitze für 15 Minuten köcheln lassen. Den Knoblauch pellen und mit einer Knoblauchpresse in das garende Gemüse pressen.
  5. Die Erdnussbutter einrühren und weitere 15 Minuten köcheln lassen. Die Erdnüsse in einer beschichteten Pfanne ohne Zusatz von Bratfett ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze anrösten.
  6. Die Chilischote in feine Streifen schneiden und zu den Erdnüssen geben. Den fertigen Eintopf servieren und mit den gerösteten Chili-Erdnüssen sowie Frühlingszwiebeln garnieren.